Nationale und europäische Fördermittel

Von der korrekten Antragsstellung bis zum rechtssicheren Verwendungsnachweis

Förderwürdige Projekte werden in Deutschland jährlich mit Milliarden Euro unterstützt. Die Vielfältigkeit der Förder- und Finanzierungsprogramme der Länder, des Bundes und der EU ist von Seiten der Unternehmen jedoch nur sehr schwer zu durchschauen. Dabei kann auch Ihr Unternehmen bzw. Ihr aktuelles Projekt gefördert werden! Um Ihre Forschungs- und Investitionsvorhaben bestmöglich fördern zu lassen, müssen Sie im „Fördermittel-Dschungel” den Durchblick behalten. Unsere Experten machen Sie auf verständliche Art und Weise mit den wichtigsten Förderprogrammen auf Bundes- und EU-Ebene vertraut. Sie erhalten wertvolle Hinweise für eine erfolgreiche Antragstellung, hören alles Wissenswerte zum Thema Projektabwicklung und lernen die Möglichkeiten für eine effiziente und kostensparende Projektdokumentation kennen.

Zielgruppe

Wir wenden uns an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Business Development, Unternehmensplanung, Finanzierung, Projektmanagement und Recht sowie an alle Verantwortlichen im Unternehmen, die für die Auswahl, Beantragung und Abwicklung von Fördermitteln zuständig sind.

Seminarleiter

Dr. Marco Becker
leitet eine Beratungskanzlei mit Sitz in Pinnebergbei Hamburg und unterstützt seine Mandanten inden Schwerpunktthemen Qualitäts- und Prozessmanagementsowie als externer betrieblicher Datenschutzbeauftragter.Er ist anerkannter Experte fürden betrieblichen Datenschutz und Autor mehrererFach- und Sachbücher. In den vergangenen Jahrenhat Herr Dr. Becker sowohl für eigene Projekte alsauch für Projekte seiner Mandanten erfolgreichFördermittel aus den Töpfen der EuropäischenUnion, des Bundes, der Länder und der KfWeingeworben. Mittlerweile konnte er sich auch aufdiesem Gebiet zu einem Experten entwickeln. DieUnterstützung seiner Mandanten beim Einwerbenvon (staatlichen) Fördermitteln ist inzwischen zueinem weiteren Beratungsschwerpunkt seinerBeratungskanzlei geworden. Seit dem Wintersemester2012/2013 ist Herr Dr. Becker zusätzlich alsDozent für Allgemeine Betriebswirtschaftslehreund Wirtschaftsinformatik an der NBS – NorthernBusiness School in Hamburg und als Lehrbeauftragterder Hochschule Wismar tätig.

 

Dr. Andre Schlochtermeier
ist seit 1999 Leiter des EU-Büros des Bundesministeriumsfür Bildung und Forschung (BMBF) fürdas europäische Forschungsrahmenprogramm amProjektträger im Deutschen Zentrum für Luft- undRaumfahrt e.V. (PT-DLR). Im Rahmen dieser Tätigkeitist er zudem der Koordinator der deutschen Kontaktstellenzum neuen Rahmenprogramm für Forschungund Innovation (Horizont 2020). Nach Promotionund Forschungstätigkeit an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Ludwig-Maximilians-Universität München wechselte er 1994 zum Projektträgerim DLR in Bonn. Dort ist er als Abteilungsleiterfür die Europäische Zusammenarbeit zuständig.Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Vorbereitungund Implementierung der EU-Forschungsrahmenprogramme,die Koordination der nationalen Kontaktstellenzum Horizont 2020 sowie die europäischeForschungspolitik und der europäische Forschungsraumim Rahmen mehrerer Aufträge für dasBundesministerium für Bildung und Forschung unddas Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.Daneben ist Herr Dr. Schlochtermeier als Dozent fürdie Fachhochschule des Bundes sowie das Zentrumfür Wissenschaftsmanagement (ZWM) an der UniversitätSpeyer im Bereich Europäische Förderprogrammeund Europäischer Forschungsraum tätig.

Seminarprogramm

Das passende Förderprogramm für Ihr Projekt

  • Förderinstrumente
  • Förderverfahren
  • Die wichtigsten Geldgeber im Überblick: Europäische Union, Bundesrepublik Deutschland, Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)


Die relevanten Förderprogramme im Überblick

  • Förderung von Existenzgründern/Outplacements
  • Mittelstandsförderung
  • Förderung spezieller Gebiete
  • Innovation und Technologietransfer
  • Wissenschaft und Forschung
  • Auswahl des richtigen Förderprogramms/-instruments


Die korrekte Antragstellung

  • Formale Anforderungen
  • Struktur eines erfolgreichen Antrags
  • Aufstellung eines Projektbudgets
  • Know-how-Schutz im Antragsverfahren
  • Unterstützende Maßnahmen: Kommunikation und Netzwerken


Förderung auf EU-Ebene – welche Möglichkeiten gibt es? | PRAXISBERICHT

  • Aktuelle Förderprogramme der EU
  • Horizon 2020 – Das neue EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation
  • Förderverfahren und Projektfinanzierung
  • Vertragsverhandlung
  • Dos and Don’ts im Förderverfahren


Effiziente Dokumentation der Fördermittelverwendung

  • Korrekte Verwendung der Fördermittel
  • Dokumentation der Mittelverwendung
  • Projektabrechnung mit dem Verwendungsnachweis
  • Audits durch die Geldgeber oder verwaltende Organisationen: Häu?gkeit, Ablauf und Zusammenarbeit mit Auditoren


Crowdfunding – die innovative Geldquelle

  • Grundlagen des Crowdfundings
  • Beispiele und Erfolgsfaktoren für erfolgreiches Crowdfunding
  • Die wichtigsten Plattformen im Vergleich


    Termine und Orte

    neue Termine für 2017 sind derzeit in Planung.

    Unser Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter.

     

    Seminarzeiten

    1. Seminartag:
    Beginn 9.30 Uhr/Ende 18.00 Uhr

    2. Seminartag:
    Beginn 9.00 Uhr/Ende 17.00 Uhr

    Teilnahmegebühr

    Einschließlich Dokumentation, Business Lunch und Kaffeepausen
    € 1.395,- zzgl. der gesetzlich geltenden MwSt.

    Ihr Ansprechpartner

    KUNDENSERVICE

    Stephan Wolf

    Tel.: 0 61 96 / 59 08-0
    Fax: 0 61 96 / 59 08-21